Patientenhalter sagen:

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit...

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
17 Einträge
Ilona Dettmering aus 31535 Neustadt schrieb am 27. März 2022
Lieber Herr Dreier, herzlichen Dank für Ihre umfassende Beratung. Unserem Karl geht es wieder sehr gut und die äußeren Symptome der aufflammenden Leishmaniose sind verschwunden. Ich hoffe, dass die Blutuntersuchung im nächsten Monat unser Vorgehen - mit der Ernährungsumstellung und den Vitalpilzen - bestätigt! Das Futter nimmt Karl sehr gut an und es geht ihm prächtig! Ganz lieben Dank!!!
Administrator-Antwort von: Olaf Dreier
Hallo Frau Dettmering!
Vielen Dank fürIhre Zeilen. Ich freu mich, dass es Karlchen besser geht und fiebere mit Ihnen dem Laborergebnis entgegen.
Weiter alles Gute für Sie und Karlchen,
Olaf Dreier
Heidi Falke - Klamet aus WIETZENDORF schrieb am 7. März 2022
Hallo Olaf, vielen Dank für deine klare und gutverständliche Beratung. Durch deinen Tip dem Trockenfutter Obst/Gemüsesmoothie mit... zuzusetzen hat sich das Kotfressen von meiner jungen Berner Sennenhündin sichtlich reduziert. Den Rest schaffen wir dann auch noch. Auch meine beiden anderen Bernersennen Hunde profetieren von der Futterumstellung.
Ganz liebe Grüße Heidi
Administrator-Antwort von: Olaf Dreier
Moin Heidi!
Das freut mich sehr. Manchmal kann man mit vermeintlichen Kleinigkeiten doch einiges verändern.
Viel Erfolg bei der Verhaltensänderung und auf bald,
Olaf
Renate Weidmann aus 59469 Ense schrieb am 14. Februar 2022
Ich habe Herrn Dreier durch eine Freundin aus dem Saarland kennengelernt,die im Vorfeld mit ihrer älteren und kranken Hündin sehr gute Erfahrungen bei Herrn Dreier gesammelt hatte.Ihrer Hündin geht es trotz Krebserkrankung durch die Behandlung von Herrn Dreier sehr gut.Deshalb habe ich mich vertrauensvoll an Herrn Dreier gewendet,da ich selber drei Hunde aus dem Tierschutz habe und noch zusätzlich 26 andere Tiere.Aktuell hatte ich zwei Sorgenkinder,meinen geliebten 12Jahre alten Rico aus der Tötungsstation Rumänien und meinen geliebten circa 17 -18 jährigen Potter aus sehr schlechter Haltung in Polen. Rico leidet seit Jahren unter Darmproblemen,vor Jahren wurde eine Darmdrehung festgestellt und die Milz musste entfernt werden.Ständige Durchfälle und starker Juckreiz ohne Befund erschwerten den Alltag. Oftmals gab es zur Linderung Cortison, was auf Dauer auch nicht wünschenswert war. Ich habe den Amnamesebogen daraufhin ausgefüllt und alles aufgeschrieben, was mir bezüglich Ricos Gesundheit einfiel.Es war sehr viel und mir tat Herr Dreier schon ein wenig Leid.Doch für ihn waren die vielen Informationen sehr hilfreich bei der Erstellung eines Behandlungsplanes.Bei telefonischen Rücksprachen konnte er mir die Zusammenhänge auch medizinisch sehr gut erklären,so dass ich mich von Anfang an sehr gut aufgehoben gefühlt habe.Seit einigen Wochen bekommt Rico Vitalpilze und noch einiges mehr und der Durchfall ist weg.Das ist schon ein Wunder,denn Rico hatte mindestens einmal täglich Durchfall über die ganzen Jahre.Wie sehr wir Hundebesitzer uns über eine gute Konsistenz des Kotes freuen,brauche ich glaube ich nicht zu erwähnen.Der Juckreiz ist weg,ich brauche kein Cortison mehr und nur ganz selten juckt er sich kurz wie ein normaler Hund. Das Futter mag er so gemischt sehr gerne,danach wird ausgiebig gerollt und er ist auch sonst wesentlich verspielter und fröhlicher geworden .Er fängt mit fremden Hunden wieder an zu spielen,das ist einfach nur herrlich,Selbst die Physiotherapeutin hat diese Verhaltensveränderung festgestellt.Wir sind mega dankbar,dass Herr Dreier uns so geholfen hat und auch meine Tierärztin war dafür absolut offen und findet das super. Für meinen kleinen Potti hat Herr Dreier auch einiges zusammengestellt, was er jetzt auch schon zu Beginn mit Appetit isst.Ich kann gar nicht sagen,wie dankbar ich Herrn Dreier bin für seine große Hilfe und Unterstützung, denn sowas ist nicht selbstverständlich. Bei ihm merkt man sofort,er kniet sich in die Problematik rein und findet Lösungen,nicht zuletzt auch durch sein großes Fachwissen und seine große Empathie für Tiere! Herzlichen Dank und ganz liebe Grüße von Renate und Michael Weidmann mit all unseren Tieren
Administrator-Antwort von: Olaf Dreier
Hallo liebe Weidmanns!
Vielen lieben Dank für das tolle Feedback! Sie machen so viel für das Wohl Ihrer ganzen Tiere, da ist es mir ein Vergnügen, wenn ich einen kleinen Beitrag duzu leisten kann.
Meine besten Wünsche und viel Spaß allen miteinander,
Olaf Dreier